ProGolf Tour Ägypten

Diverse Turniere sind wieder verschoben oder abgesagt worden, dies ermöglicht es mir mit dem SwissGolf Team nach Ägypten zu reisen und an zwei ProGolf Tour Turnieren teilzunehmen.

Die Vorfreude ist gross, da ich zum ersten Mal nach Ägypten reise. Diese beiden Wochen werden mir zeigen auf welchem Level mein Golfspiel ist und wo ich mich auf der PRO Tour etablieren kann, es gilt herauszufinden was evtl. noch fehlt bis an die Spitze dieser Events.

Auf dem New Giza Golf Course, dem ersten der beiden Turnierplätze, bereite ich mich auf das erste ProGolf Turnier meiner Saison vor. Mit Temperaturen von 40 Grad gilt es, sich in der Proberunde auf die Hitze einzustellen und den Platz kennenzulernen.

New Giza ProGolf Tour

Auf der Proberunde spiele ich solides Golf, habe aber etwas mit meinem Driver zu kämpfen, was ich nach der Runde mit meinem Coach Philippe gut in den Griff bekomme.

Ich starte nicht optimal, kann aber gute PARs retten und bleibe lang auf dem PAR score. Mit einem guten finish und ein paar Birdies kann ich schlussendlich ein Score von 2 unter PAR spielen. Mit diesem Resultat klassiere ich mich knapp in den Top 20.
In der zweiten Runde verfehle ich einige Greens, muss oft um das Par kämpfen und einzelne Bogeys hinnehmen. Diesen nicht optimalen Tag kann ich mit einer guten +1 Runde beenden, womit ich den CUT schaffe und mich somit für die letzte Runde qualifizieren kann.
In der finalen Runde spiele ich sehr einfaches Golf treffe fast alle Fairways und viele Greens, habe aber wenige gute Birdie Möglichkeiten. Somit mache ich wenige Birdies aber auch wenige Bogeys, was mich die letzte Runde mit PAR beenden lässt. Mit dieser soliden Runde kann ich mich auf dem 26. Schlussrang klassieren.

Ich nehme viel Positives aus dieser ersten Woche und weiss, dass ich mit einer soliden Woche sehr gut auf der Pro Golf Tour mithalten kann und gar nicht so viel für eine Top Platzierung fehlt. Die kommenden zwei Tage werde ich damit verbringen, mich auf das nächste Turnier auf dem zweiten Golfplatz vorzubereiten.

Pyramids Dreamland ProGolf Tour

Hier auf dem zweiten Golfplatz habe ich auf der Proberunde Mühe mit meinem Putting und meinen langen Schlägen. Auf der zweiten Proberunde finde ich mich ein wenig besser zurecht und kann einige gute Löcher spielen und so mein Selbstvertrauen ein wenig aufbauen.

Ich starte nicht allzu schlecht in das Turnier mit einem frühen Birdie. Darauffolgen aber zwei Aussetzer vom Abschlag und ich muss zwei unnötige Double Bogeys in Kauf nehmen. Nach diesem kurzen Tief kann ich mich mit zwei Birdies wieder auf +1 zurückkämpfen und fühle mich gut. Die letzten drei Löcher verfehle ich jeweils das Green und verpasse den Putt zum Par auf jedem dieser Löcher. Die erste Turnierrunde beende die Runde mit 4 über PAR, womit ich bei weitem nicht zufrieden bin. Es gilt diese Runde abzuhaken und am folgenden Tag Vollgas zu geben.

In der zweiten Runde muss ich nun ca. 2-3 unter PAR spielen um überhaupt eine kleine Chance für den Cut zu haben. Mit diesem Wissen starte ich solide aber mein Putting ist heute gar nicht gut, aus Birdie Chancen werden einzelne Bogeys und aus super Annäherung Schlägen werden «nur» solide Pars. Zwei Bogeys und vier verpasste Birdies auf den letzten 6 Löchern machen kein gutes Ergebnis mehr möglich und ich verpasse den Cut um einige Schläge.

Es gilt nun die letzten Tage in Ägypten für intensives Training und ein wenig Erholung zu nutzen damit ich für die kommenden Turniere in Europa Ready bin.

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*