Rückblick 2020

Das Jahr 2020 neigt sich langsam dem Ende zu und ich bedanke mich für eure Unterstützung in dieser speziellen Saison. Euer Support und Interesse über eine solche „schwere“ Zeit ist nicht selbstverständlich – VIELEN DANK dafür.

Im Januar – März bin ich an diversen Internationalen PRO und Amateur Turnieren sehr gut gestartet und habe mich extrem auf die kommenden Turniere gefreut. Danach folgte aber leider eine enorm lange Pause ich welcher ich mich mehr mit meiner Physis und mir selber beschäftigen konnte.

Mit der nötigen Unterstützung von The Golfers konnte ich auch in der Lockdown Phase mein Golftraining auf eine neue Art und Weise durchführen. Auch in dieser Zeit erhalte ich die nötige Unterstützung von meinem Coach Philippe und wir tauschen uns auch wenn nur über Videos sehr regelmässig aus.

Lange ist nicht bekannt, wann die Saison wieder startet und wann das erste Turnier stattfinden wird. Mit den organisierten Tagesturnieren (Mitte Juni) von Swiss Golf kann ich mich endlich wieder im Turniermodus mit den besten Pros und Amateuren der Schweiz messen und mich somit für allfällige Internationale Events vorbereiten.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Die internationalen Turniere starten wieder anfangs Juli mit dem Memorial Olivier Barras in Crans-Montana. Die Freude auf dieses Turnier war riesig und ich war extrem motiviert das Beste zu zeigen. Schlussendlich habe ich das Turnier als zweitbester Amateur beenden können, was mir direkt gezeigt hat, dass ich während des Lockdowns meine Zeit optimal genutzt habe.

Die internationalen Turniere gehen nun regelmässig weiter und ich werde erstmals von SwissGolf für einen Internationalen Event selektioniert, bei welchem mein Coach Philippe mit dabei ist.

In Österreich gelingt mir mein bisher grösster und emotionalster Erfolg meiner Golfkarriere. Mit Philippe als Coach, meiner Schwester als Caddie und meinen Eltern als Unterstützung kann ich meinen ersten Internationalen Sieg feiern – ein sehr emotionaler Moment welcher mir für immer in Erinnerung bleiben wird.

Nun geht es Schlag auf Schlag weiter mit internationalen Turnieren, an welchen ich regelmässige Resultate spielen kann welche mich auch in die Top 10 bringen.

Die Selektionen für die Team Europameisterschaft in Holland stehen an und dank meinem Sieg in Österreich und meinem regelmässigen Golfspiel werde ich zum ersten Mal in meiner Karriere für die Team EM aufgeboten. In einer unglaublichen Woche mit Ronan, Robert und Nicola erspielen wir für die Schweiz den dritten Rang in der höchsten Liga. Diese Erfahrung war schlicht und einfach „crazy“.

Die darauffolgende Einzel EM in der Schweiz ist ebenfalls eine neue Erfahrung für mich. Resultatmässig wäre einiges drin gelegen, ich konnte aber in dieser Woche nicht alles abrufen. Mit Beendung der Einzel EM stand auch schon fast fest, dass die Saison nun bereits wieder fertig ist.

Im Oktober, November und nun im Dezember habe ich intensiv am meiner Physis arbeiten und regelmässig mit Philippe meine Schwungänderungen umsetzen können.

Nun gilt es weiterhin regelmässig in den Bereichen Fitness, Technik, Mental und meinem Beruf zu arbeiten und mein Umfeld allenfalls zu ergänzen. Geplanter Saisonstart ist Mitte Februar mit dem Portugiese International Amateur in Lissabon – Ich hoffe ich kann ohne Quarantänepflicht einreisen und endlich wieder an einem grossen Internationalen Event teilnehmen.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Diesen Beitrag teilen

2 Kommentare

  1. Herzliche Gratulation zu diesen tollen, sportlichen Leistungen auf höchster Ebene! Freue mich riesig für Dich und dein Umfeld. Bleib hart drann, dann gehts noch weiter hinauf. Alles Gute fürs 2021 und weiterhin viel Erfolg und viel Freude!
    Liabi Grüass und a guata Rutsch!
    Linus

  2. Gratulation zu einer super Saison
    Mach weiter so

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*