Swiss Golf Summer Tour 1&2

Durch eine Einladung von Swissgolf zu acht Turnieren der «einmaligen» Swiss Golf Summer Tour für Profis und Elite-Amateure, erhalte ich nach einer langen Pause wieder eine Möglichkeit mich mit den besten Amateuren und PRO’s der Schweiz zu messen.


Ich fühle mich am Morgen auf der Driving Range in Domat-Ems sehr wohl , da es unerwartet wenig windet. Ich starte auf Loch 1 direkt mit einem Birdie. Die positive Einstellung kann ich über 18 Loch beibehalten und verfehle nur zwei von 18 Greens in Regulation. Auf den beiden verfehlten Greens chippe ich jeweils zum Birdie ein. Diverse gute Schläge bringen mir weitere Birdiechancen, wobei mir aber erst auf Loch 16 ein vier Meter Putt das vierte Birdie sichert. Meine erste Turnier-Runde nach der grossen COVID Pause beende ich somit mit 68 Schlägen (-4) und lande auf dem geteilten zweiten Rang hinter zwei Schweizer Professionals.

In meinem zweiten Swiss Golf Tour Event im Golfpark Holzhäusern, spiele ich wieder ein sehr solides Golf und liege lange auf PAR Kurs. Auf der neunten Bahn gehe ich zu viel Risiko ein und mache ein Double Bogey. Ich weiss nun, dass noch das eine oder andere Birdie nötig wird, um die Runde mit einem guten Score zu beenden. Mit super Annäherungsschlägen und zwei Birdies kann ich meine Runde letztendlich mit PAR beenden.
Leider wird dieses Turnier in Holzhäusern annulliert, da es unmittelbar nach meiner Runde zu Regnen beginnt. Gewitter und Hagel verunmöglichen so das Turnierspiel.

Zu den Turnierergebnissen


Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*